Der sehnsuchtsvolle Blick aus dem Fenster in den Garten...das aufgeregte Mauzen, wenn ein Vogel vorbei fliegt. Die allermeisten Katzenbesitzer, deren Katze in der Wohnung wohnt, kennen das sicher. Wie kann man es unserer Fellnase interessanter machen?

Je nachdem wie der Charakter unseres Stubentigers ist, könnte man es mit einer Katzenleine probieren. "Gassi gehen" mit einer Wohnungskatze. Klingt komisch, aber durchaus machbar.

Man sollte die Katze, sofern sie es noch nicht kennt, sehr langsam und behutsam an das Katzengeschirr gewöhnen. In dem Fall legt man ihr das Geschirr anfangs nur minutenweise an und steigert es zeitlich nach und nach. Geduld ist da durchaus das Zauberwort. Älteren Katzen kann man es vielleicht nicht mehr schmackhaft machen, aber wer nicht wagt...

Sollte es geklappt haben und Mieze gewöhnt sich an das Katzengeschirr stehen ihr und uns viele neue und tolle Möglichkeiten zur Verfügung. Der Duft der weiten Welt, ohne Angst vor Gefahren zu haben. Unsere Katze kann ihren Instinkten nachgehen, und wir erfreuen uns an ihrer Freude.

Jetzt MEGACARD registrieren und von tollen Aktionen und Angeboten profitieren!

REGISTRIEREN

FINDE UNS AUF