Alle Jahre wieder das selbe Szenario. Ein wildes Treiben und Tummeln. Schauplatz: Der Futterplatz der Vögel im Garten, oder dem Balkon.

Während wir drinnen im Warmen sitzen bei einer Tasse Tee, Kaffee oder Schokolade, schauen wir doch gerne den gefiederten Freunden dabei zu, wie sie sich dankbar über das Futter hermachen. Eigentlich ist es ja schon zur Tradition geworden, im Winter, bzw wenn die Temperaturen fallen und es ungemütlich wird, das Futterhäuschen aus dem Keller zu holen und es aufzustellen, um Rotkehlchen, Meise und Co. dabei zuzusehen wer die besten Plätze am Futterplatz bekommt.

Das Füttern der Wildvögel ist mittlerweile eine Notwenigkeit für unsere gefiederten Freunde geworden. Um allen Arten gerecht zu werden gibt es eine breite Auswahl an Futtersorten, die man zum Füttern verwenden kann. Zudem gibt es auch diverse Fütterungsmöglichkeiten die man nutzen kann, wenn man kein Häuschen aufstellen kann oder möchte. Ganz klassisch haben wir da die Meisenknödel. Einfach am Balkon, an einem Ast vor dem Fenster oder ähnlichem befestigt und "Zack" haben wir Freiflug-Akrobaten vor Augen, die ihr Können unter Beweis stellen und sich ihr Futter von dem Knödel picken. 

Jetzt MEGACARD registrieren und von tollen Aktionen und Angeboten profitieren!

REGISTRIEREN

FINDE UNS AUF