Unsere aktuellen Angebote


Mit dem Lebendfutter von BUGS können Sie Ihren Terrarienbewohnern besonders qualitative Nahrung anbieten. Das breite Sortiment von Drosophila über Grillen, Heimchen, Terfly bis zu Wüstenheuschrecken und Schaben sorgt dafür, dass für jedes Tier das richtige Futtertier dabei ist.

  • lassen sich gut mit Vitamin- und Mineralstoffpudern bestäuben
  • in verschiedenen Sorten und Größen verfügbar
  • hervorragender Nährwert

versch.Sorten, z.B. Heimchen groß
Dose/1,79

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT AB 1,99
AB 1,79


Die Ernährung wild lebender Landschildkröten richtet sich immer nach den natürlichen Gegebenheiten der Vegetation. In ihren ursprünglichen Lebensräumen ist die eigentliche Vegetationszeit meist auf eine kurze Zeit beschränkt, die vom Hochsommer bis in den Herbst von Trockenheit und Hitze abgelöst wird.
Im Frühjahr ist der Gehalt an Rohfaser in den Pflanzen relativ niedrig und der Eiweißgehalt hoch. Im Laufe des Sommers „altern“ die Kräuter und Gräser. Der Rohfasergehalt nimmt demnach im Hochsommer zu, wohingegen der Eiweißgehalt dann stark absinkt.

Um den Bedürfnissen des Organismus gerecht zu werden, sollte eine angepasste Zusammensetzung der Fütterung im jahreszeitlichen Ablauf vorliegen.

Agrobs Testudo für alle Landschildkröten…

  • bieten eine an die natürlichen Lebensräume der Landschildkröten angepasste Ernährung
  • gewähren eine optimale Rohfaserversorgung und sorgen so für die Aufrechterhaltung einer gesunden Darmflora
  • können jederzeit zur freien Aufnahme angeboten werden

versch.Sorten & Größen
100g/ab 0,90

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT AB 4,99
AB 4,49


Terrarientiere sind als wechselwarme Tiere, die stark auf Licht, insbesondere auf die Qualität und Intensität des Lichts angewiesen sind. Aktivität, Nahrungsaufnahme, Verdauung oder Ruhephasen werden durch den Wechsel von Tag und Nacht und durch die Lichtintensität beeinflusst. Je nach Lichtquelle gibt es Unterschiede in der Ausbeute und der Qualität des Lichts.

Dazu kommt noch, dass viele Terrarientiere Licht gleichzeitig mit Wärme assoziieren und helle Stellen im Terrarium aufsuchen, um sich zu „sonnen“. Dies ist insbesondere bei der Beheizung von Wüstenterrarien zu berücksichtigen. Je nach verwendeter Lichtquelle gibt es Unterschiede in Lichtausbeute und Qualität des Lichts. Leuchtstoffröhren z. B. bieten viel Licht bei geringer Wärmeentwicklung, während Glühlampen den größten Teil der aufgenommenen Energie in Wärme umsetzen und nur einen geringen Teil in Licht. Terrarientiere benötigen je nach Herkunft mehr oder weniger UV-Licht für ihr Wohlergehen. UV-B regt die Vitamin-D3-Synthese aus der Vorstufe Vitamin D2 an. UV-A regt die Pigmentierung an. Es ist unbedingt zu beachten, dass Glas etwa 50 % der UV-Strahlung abfängt und Lampen somit immer innerhalb des Terrariums installiert werden sollten.

  • Extra starker UV-Spotstrahler mit Tageslichtspektrum
  • Gesunde und vitale Reptilien: Effektive Versorgung mit lebenswichtigem UV-A und UV-B
  • Gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Licht
  • Selbstzündend ohne Vorschaltgerät

Optimale Sicherheit: Thermoschutz gegen Überhitzung, keine schädliche UV-C Strahlung

Erhältlich in den Wattagen: 80 Watt, 100 Watt, 160 Watt

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT 49,99
44,99


Lampen, wie die JBL Reptil Day Halogen sind ideal zur Ausleuchtung von Terrarien mit Bepflanzung geeignet. Sollten die Tiere zusätzlich UV benötigen, ist eine Ergänzung mit einem JBL UV-Spot Plus oder einer JBL L-U-W Lampe nötig. Diese produzieren auch gleichzeitig Wärme. Bei nicht UV-bedürftigen Tieren wie vielen Amphibien, ist die JBL Reptil Day Halogen oder JBL LED Daylight ideal und sollte dann je nach Tiere mit wärmeerzeugender Technik ergänzt werden. Bei Amphibien aus kälteren Regionen wird eine wärmeerzeugende Technik einfach weggelassen.

  • Förderung von Pflanzenwuchs und Vitalität der Tiere: Erzeugung von punktueller Wärme und Licht
  • Naturnahe Wärmeregulation durch Sonnenbaden unter der Lampe, Förderung des natürlichen Verhaltens durch UV-A-Anteil
  • 15 % mehr Licht, doppelte Lebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Strahlern
  • Erzeugung von Tageslicht-Vollspektrum 2900 K

Erhältlich in den Wattagen: 35 Watt, 50 Watt, 75 Watt, 100 Watt

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT AB 8,99
AB 7,99


Terrarientiere sind als wechselwarme Tiere, die stark auf Licht, insbesondere auf die Qualität und Intensität des Lichts angewiesen sind. Aktivität, Nahrungsaufnahme, Verdauung oder Ruhephasen werden durch den Wechsel von Tag und Nacht und durch die Lichtintensität beeinflusst. Je nach Lichtquelle gibt es Unterschiede in der Ausbeute und der Qualität des Lichts.

Dazu kommt noch, dass viele Terrarientiere Licht gleichzeitig mit Wärme assoziieren und helle Stellen im Terrarium aufsuchen, um sich zu „sonnen“. Dies ist insbesondere bei der Beheizung von Wüstenterrarien zu berücksichtigen. Je nach verwendeter Lichtquelle gibt es Unterschiede in Lichtausbeute und Qualität des Lichts. Leuchtstoffröhren z. B. bieten viel Licht bei geringer Wärmeentwicklung, während Glühlampen den größten Teil der aufgenommenen Energie in Wärme umsetzen und nur einen geringen Teil in Licht. Terrarientiere benötigen je nach Herkunft mehr oder weniger UV-Licht für ihr Wohlergehen. UV-B regt die Vitamin-D3-Synthese aus der Vorstufe Vitamin D2 an. UV-A regt die Pigmentierung an. Es ist unbedingt zu beachten, dass Glas etwa 50 % der UV-Strahlung abfängt und Lampen somit immer innerhalb des Terrariums installiert werden sollten.

  • Vollspektrum-Spot-Sonnenstrahler aus Aluminium
  • Komplettlösung: L-U-W = Licht+UV+Wärme. Ganztagesbeleuchtung mit 5000 K Farbtemperatur für 10-12 Stunden täglich
  • Aluminiumkörper: Bessere Wärmeableitung - Mehr Leistung, mehr UV-Abgabe, keine Überhitzung
  • Metalldampfstrahler (L-U-W) benötigen spezielle Vorschaltgeräte wie z. B. das JBL TempSet Unit L-U-W für den Betrieb und dürfen nicht einfach in eine Fassung ohne Vorschaltgerät eingeschraubt werden

Erhältlich in den Ausführungen: JBL ReptilDesert, JBL ReptilJungle

Erhältlich in den Wattagen: 35 Watt, 50 Watt, 70 Watt

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT 39,99
35,99


Terra Bark zur Gestaltung eines naturnahen und biotopgerechten Terrariums für die Ansprüche Ihrer Tiere.

  • Bodensubstrat für Wald- und Regenwaldterrarien
  • Frei von Pestiziden
  • Keim- und pilzreduzierende Wirkung
  • Körnung S = 2-10 mm
  • Körnung M = 10-20 mm

versch.Sorten, je 5l/20l-Beutel
1l/ab 1,38

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT AB 7,69
AB 6,89


Terra Basis zur Gestaltung eines naturnahen und biotopgerechten Terrariums für die Ansprüche Ihrer Tiere.

  • Für feuchte und halbfeuchte Terrarien: Spezialerde für Regenwaldterrarien aus ausgesuchten Naturprodukten
  • Ohne Düngezusatz, hohe Feuchtigkeitskapazität, keine Schimmelbildung durch schimmelresistenten Kokoshumus
  • Aktive Betätigung grabender Tiere durch lockeren Bodengrund

je 5l/20l-Beutel
1l/1,34

Das Angebot ist gültig vom 03.01.2022 bis 31.03.2022, solange der Vorrat reicht.

STATT AB 7,49
AB 6,69


Der Easy Breeder kann für bis zu 18 Inkubationsbehälter in der Größe von Heimchen-Boxen auf zwei Ebenen verwendet werden. Der integrierte digitale Temperaturregler hat eine Genauigkeit von 0,1 °C, einen Regelbereich von 20 – 39,5 °C, eine Alarmfunktion von 1 – 15 °C und einen Memorychip gegen Datenverlust bei Stromausfall.

Ausgestattet ist der Easy Breeder mit einer modernen 80 W Heiz-Lüftungs-Kombination. Diese ermöglicht es, die Eier bei kaum schwankenden Temperaturen auf zwei Ebenen zu inkubieren und sorgt für eine erstklassige Schlupfrate. Die 2 Wasserrinnen für die Feuchtigkeitsregulierung sorgen für genügend Luftfeuchtigkeit während der Brut- und Schlupfphase.

Maße: 48 x 50 x 24 cm

STATT 184,99
179,-