probiotope e.V.

Der Verein probiotope e.V. setzt sich für den Erhalt und Schutz von Lebensräumen gefährdeter Tier- und Pflanzenarten ein. Wir engagieren uns insbesondere auf regionaler Ebene und unterstützen vergessene Biotope und deren Lebewesen bei ihrem Kampf ums Überleben.

Wie allgemein mittlerweile bekannt ist, sind viele Biotoptypen selten geworden. Mit diesen Lebensräumen sind auch die dazugehörigen Lebensgemeinschaften mit deren Lebewesen verschwunden. Biotopschutz ist somit Element des Ökosystemschutzes und in vielen Fällen indirekt auch ein Element des Artenschutzes.

Der Biotopschutz ist als gesellschaftliches und politisches Ziel demokratisch legitimiert und gesetzlich definiert. In verschiedenen Naturschutzgesetzen werden besonders wertvolle Biotope, nach ihrer Seltenheit (bzw. Flächenentwicklung und funktionale Stellung im Ökosystem), nach ihrer Eignung als Lebensraum für bedrohte Arten oder nach dem Grad ihrer Beeinflussung durch den Menschen, als auch solche Biotope die eine sehr lange Regenerationszeit (Zeit zur Wiederentstehung) benötigen, als schützenswert dargestellt. In diesem Zusammenhang ist aber festzuhalten, dass jedes Biotop ohne besondere weitere Feststellung schutzwürdig ist.

Zudem sollten unserer Ansicht nach, betroffene Biotope wiederhergestellt, optimiert, bzw. erweitert werden, um den unter Umständen noch vorhandenen Biozönosen (Lebensgemeinschaft von Pflanzen und Tieren in einem Biotop) neuen Lebensraum zur Verfügung zu stellen.

Mit diesem Hintergrund gründeten wir am 01.09.2009 den Verein „probiotope“ mit dem Ziel des Schutzes, des Erhalts und der Schaffung von Lebensräumen für die bedrohte Flora und Fauna.

Weitere Informationen finden Sie HIER